Der gefüllte Truthahn, Teil 1 von 2

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Truthahn:

  • 2 bis 5 kg schwer Füllung nach Wahl

Mit Äpfeln:

  • 3 Säuerliche Äpfel z.B. Cox Orange
  • 2 Schalotten
  • 4 Nelken
  • 1 Salbei (Zweig)
  • 1 Majoran (Zweig)
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer

Mit Zwiebeln:

  • 4 lg Zwiebel
  • Wasser (gesalzen)
  • 20 g Butter
  • 125 g Brotbrösmeli/Semmelbrösel
  • 20 Salbeiblätter oder evtl.

2 Teelöffel Getrockneter Salbei 1 Ei

1 Esslöffel Milch

;Salz

;Pfeffer

1 c Gemischte Küchenkräuter - z.B. Petersilie, Salbei, - Majoran

20 g Butter

100 g Brotbrösmeli/Semmelbrösel 6 Esslöffel Weisser Portwein 2 Teelöffel Abgeriebene Zitronenschale ;Salz

;Pfeffer

Vorbereiten: Den Truthahn nach Wahl befüllen (Die Füllung locker und nicht zu satt in die Höhlung Form: Sie dehnt sich bei dem Braten aus). Truthahnbrust mit Specktranchen belegen, mit Butterstückchen bestreichen oder mit einem eingefetteten Pergamentpapier überdecken, damit sie nicht austrocknet.

Braten: Bei 3, 5 bis 4, 5 kg Gewicht 2 1/2 bis 3 Stunden bei 175 °C . Truthahn wenn möglich erst mit der Brust nach unten eine Stunde rösten, dann auf die andere Seite drehen und fertig rösten. Oder die Truthahnbrust von Anfang an mit einem in flüssige Butter getauchten Pergamentpapier überdecken. Mit Füllung verlängert sich die Bratzeit um eine halbe Stunde.

Zu den Füllungen (bei allen Füllungen Masse vielleicht anpassen):

... mit Äpfeln:

Die Äpfel vierteln oder achteln; Schalotten mit den Nelken spicken. Küchenkräuter zerzupfen, mit Äpfeln, Schalotten und Saft einer Zitrone vermengen, würzen.

bereichern.

... mit Zwiebeln:

Zwiebeln im kochenden Salzwasser 10 Min. blanchieren.

Herausnehmen, abgekühlt abschrecken und gut abrinnen. Später hacken und in der Butter andünsten. Mit den übrigen Ingredienzien vermengen, würzen.

... mit Pilzen:

Mit Pinsel, ohne Wasser, geputzte Schwammerln, Schalotten und Küchenkräuter klein hacken, in der Butter andünsten. Auskühlen, mit den übrigen Ingredienzien vermengen, würzen.

klein hacken.Zu guter Letzt unter die Füllung vermengen.

Weiter: siehe Teil 2

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Der gefüllte Truthahn, Teil 1 von 2

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche