Deidesheimer Apfel-Ingwer-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 5 Eier
  • 900 g Äpfel, abgeschält, ohne Kerngehäuse
  • 130 g Rum
  • 200 g Ingwer (kandiert)
  • 5 g Zimt (gemahlen)
  • 60 g Kakaopulver
  • 150 g Mandelkerne (grob gehackt)
  • 5 g Backpulver
  • 300 g Mehl
  • 100 g Aprikosenmarmelade

* Die sehr weiche Butter mit dem Zucker gut schlagen.

* nach und nach Eier dazugeben und circa zwei Min. weiter schlagen.

* Äpfel gleichmässig klein würfeln, mit der halben Masse des Rums mischen und fünf min ziehen.

* Ingwer sehr klein hacken und mit den Apfelwürfeln mischen.

* Mehl und Backpulver gemeinsam auf ein Papier sieben. Zum gesiebten Mehl den Zimt, das Kakaopulver und die gehackten Mandelkerne Form und mit den Fingern das Ganze locker mischen.

* Den übrigen Rum in die cremig geschlagene Buttermasse Form und kurz unterziehen.

* Jetzt die Mehlmischung gemächlich unter die Buttermasse rühren.

* Die Rum-Apfel-Ingwer-Mischung dazugeben und vorsichtig unterziehen.

* Einen Kuchenring mit 26 Zentimetern Durchmesser und 6 Zentimetern Höhe auf ein Backtrennpapier stellen.

* Fertige Menge in den Kuchenring hineingeben und glatt aufstreichen.

Den Kuchen bei 180 Grad circa eine Stunde und zehn min backen.

* Nach dem Abkühlen den Kuchen mit kurz aufgekochter Aprikosenmarmelade abglänzen. Nachdem die Aprikosenmarmelade fest geworden ist, kann der Kuchen noch dünn mit einer Fondant-Zuckerglasur bepinselt werden.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Deidesheimer Apfel-Ingwer-Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche