Deftige Rostbratwurst

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 3000 g Gut durchwachsene Schweineschulter
  • 75 g Salz
  • 2 EL Pfeffer
  • 1 EL Neugewürz
  • 1 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 EL Kümmel (Pulver)
  • 2 EL Majoran
  • 1 EL Thymian
  • 1 EL Rosmarin (Pulver)
  • 4 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 3 EL Geriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 4 Eier
  • 100 g Semmelbrösel
  • 2 Bund Petersilie (feingehackt)
  • 0.5 Tasse Weinbrand
  • Salz vielleicht zum Nachwürzen

1. Das Schweinefleisch in grobe Würfel schneiden und wenigstens 4 Stunden in der Tiefkühltruhe frosten.

2. Das Fleisch herausnehmen und durch die feine oder mittlere Scheibe des Fleischwolfes drehen.

3. Das Kochsalz zur Fleischmasse Form und alles zusammen gut miteinander vermengen.

4. Das Brät mit den Gewürzen, der Zitronenschale, den Eiern, den Semmelbrösel, der Petersilie und dem Weinbrand gut mischen und vielleicht mit ein kleines bisschen Salz abrunden.

5. Das Brät in schmale Würstchendaerme befüllen. Braten oder evtl. einfrieren.

Variation Tiroler Bratwürstchen

Wurstgrundmasse mit 2 bis 3 El weissem Pfeffer, 2 El Oregano, je 1 El Neugewürz, Basilikum und Rosmarinpulver, 1 Tl Muskat und 100 g grünen Pfefferkörnern gewürzt. Wie bei den Rostbratwürsten wird das Brät mit 4 Eiern, 100 g Semmelbröseln und 2 Bund gehackter Petersilie vermengt und vielleicht mit Salz abgerundet. Weitere Fertigstellung wie oben beschrieben.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Deftige Rostbratwurst

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte