Das EM-Kochbuch

Das Stadion kocht

Das Stadion kocht“ ist der Titel einer hippen Kreation anlässlich der heimischen Fußball-EM.

Und der Beweis, dass Kult und Charity keine Gegensätze sein müssen. Der Hubert Krenn Verlag, mehrfach ausgezeichnet für das sozialen Buch-Projekt „Haubenküche zum Beisl-Preis“, und Michael Walk/walkforhelp, ehemaliger Geschäftsführer des Vereines neuner-HAUS und nunmehr selbständiger Berater gemeinnütziger Einrichtungen, haben eine Projekt auf die Fußball-Beine gestellt, das prominente Unterstützung gewonnen hat: von Österreichs bestem Cartoonisten, Gerhard Haderer, von Franz Rosenbauch, Koch der Fußballnationalmannschaft 2000 bis 2006, und der EURORSCG Wien.

Ergebnis dieser Kooperation: ein Buch, dessen Deckel eine Haderer-Illustration mit dutzenden Porträts bekannter Persönlichkeiten ziert. Allen gemeinsam ist eine mehr oder minder elegante Auseinandersetzung mit dem runden Leder: da stolziert Salvador Dalí mit diesem am Bein hinter dem Körper, zeigt Karl Marx, dass er nicht nur Theoretiker war, und hechtet Papst Benedikt, dass es eine himmlische Freude ist. Schlägt man den Deckel auf, wird man 16 Rezeptkarten ansichtig. Haubenkoch Rosenbauch hat aus jedem EM-Teilnehmerland ein typisches schnelles Gericht ausgewählt und verfeinert.

Das eröffnet ganz neue Perspektiven fürs Fußballturnier: Aus Niederlande gegen Frankreich wird Matjesfilets mit Apfelrahm gegen Crêpes Nature, Schweiz gegen Tschechien findet sich als kulinarische Wahl zwischen Appenzeller Wurstsalat und Utopence wieder, und Österreich gegen Deutschland ist wahre Brutaliät: Kaiserschmarren gegen Currywurst. Die geballte Kunst-und Koch-Kompetenz dient einem guten Zweck: Der Reinerlös fließt in die Finanzierung des Augustin Cups, eines Fußball-Turniers für sozial marginalisierte Gruppen. Ab Herbst 2008 soll das Motto: „Fußball hilft, die Unterschiede von Kultur, Ethnie und Status sozial verträglicher zu gestalten“, einen organisatorischen und damit nachhaltigen Rahmen erhalten.

Tipp der Redaktion: Ein Buch - ein Volltreffer! In der Flut der EM-Werbe-Überreizung sticht dieses Buch mehr als wohltuend heraus! Die wie immer umwerfenden Illustrationen von Gerhard Haderer bringen sogar Nicht-Fußball-Fans zum Lachen. Also ran an die Töpfe und fleißig nachkochen, damit die Fußballparty ein Erfolg wird!

„Das Stadion kocht“

Illustration: Gerhard Haderer, Rezepte: Franz Rosenbauch
Preis: 9,90 €
ISBN 3-978-9025-328-0
Hubert Krenn Verlag

Das Buch ist im Buchhandel erhältlich oder hier bequem online zu bestellen.

Autor: Maria Tutschek

Ähnliches zum Thema

Kommentare0

Das Stadion kocht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login