Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten

Das Küchengartenjahr im April und passende Rezepte

Bohnen, Gurken und Kürbisse vorziehen
Bohnen, Gurken und Kürbisse können im April auf der Fensterbank oder im Frühbeet vorgezogen werden und dürfen im Mai nach den Eisheiligen ins Freiland. Achten Sie auf ausreichend Licht und regelmäßiges Gießen. An warmen Tagen können Sie die Keimlinge bereits stundenweise an Luft und Sonne gewöhnen.

Manche Zucchini und Kürbissorten können Sie auch im Topf oder in Blumenkästen auf Balkon oder Terrasse ziehen. In Kombination mit einem Rankgitter kann dies auch einen hübschen Sichtschutz mit kulinarischem Mehrwert ergeben. Fragen Sie in Ihrer Gartenhandlung nach den geeigneten Sorten.

Kräuter aussäen
Im April kann man nun endlich die ersten Kräuter direkt ins Freiland säen, dazu gehören: Petersilie, Kresse, Liebstöckel, Bohnenkraut, Beifuß, Koriander und Kerbel.

Direkt in den Boden
Schwarzwurzeln, Schnittsalat und Zwiebeln sollte jetzt  auch bereits direkt in den Boden. Auch vorgezogene Kohlpflanzen, Kopfsalate, Endivie, Rote Rüben und Lauch  können jetzt ins Freiland übersiedeln. Für das Auspflanzen sollten Sie einen bedeckten, nicht zu heißen Tag wählen, sodass sich die jungen Pflanzen langsam an das neue Klima gewöhnen können.

Verrücktes Aprilwetter
Der April macht ja bekanntlich was er will. Und so kann es in diesem Monat – wenn "er" will - schon sehr warm werden und die Sonne kräftig scheinen. Das bedeutet, dass wir darauf achten müssen, dass unsere Jungpflanzen – ob im Frühbeet oder auf dem Fensterbrett - mit ausreichend Wasser versorgt sind und nichts vertrocknet.

Andererseits kann es im April auch noch frieren und wir sollten uns noch ein wenig in Geduld üben, was das endgültige Auspflanzen wärmeliebender Gemüse- oder Kräuterkinder betrifft. An kalten Tagen oder in frostreichen Nächten empfiehlt es sich, die bereits ausgepflanzten Schätze mit einem Vlies vor der Kälte zu schützen.

Frühbeete und Folientunnel belüften
Wer über ein Frühbeet verfügt oder seine Jungpflanzen unter Folientunnel heranwachsen lässt, darf an wärmeren Tagen nicht vergessen, diese zu belüften bzw. Flachabdeckungen an sehr warmen Tagen zu entfernen – die darunter liegenden Pflanzen könnten sich sonst einen Sonnenbrand holen.

Zurückschneiden von verholzten Kräutern
Im April ist die geeignetste Zeit, um die verholzten Triebe von Thymian, Salbei und Lavendel zurückzuschneiden, damit sie wieder kräftig und dicht nachwachsen!

Rhabarber und Spargel ernten
Rhabarber und Spargel sind jetzt reif und versorgen uns mit frühlingshaften Obst- und Gemüsegerichten.

Wilden Bärlauch ernten
Je nach Strenge und Länge des Winters können wir ab Ende März/ Anfang April nun auch frischen Bärlauch ernten. Die vitaminreiche und intensiv nach Knoblauch schmeckende Pflanze wächst wild in Laubwäldern und an Bächen und Flüssen. Die Blätter können wir wie Blattspinat zu allerhand Köstlichkeiten verarbeitet werden. Als Gemüse, Sauce, Suppe oder in Aufstrichen schmeckt das aromatische Grün und tut zudem auch noch unserer Gesundheit gut. Bärlauch schützt unsere Arterien vor Verkalkung, reinigt den Magen und unterstützt die Leber.  Auch im Küchengarten können Sie Bärlauch kultivieren! Samen und Jungpflanzen bekommen Sie in der Gartenhandlung Ihres Vertrauens!

Beim Sammeln in der freien Natur heißt es ACHTUNG! Nicht mir der giftigen Herbstzeitlosen oder Maiglöckchen verwechseln!
Mehr Infos über die Gefahren beim Bärlauch sammeln

Schnecken absammeln
Sobald die Gartensaison richtig losgeht und die ersten Pflänzlein sprießen, schlüpfen auch die Schnecken aus ihren Eiern und machen sich auf Nahrungssuche. Sie sollten also bereits jetzt beginnen, regelmäßig Schnecken aus dem Garten abzusammeln, damit diese sich nicht weiter vermehren und ausbreiten.

 

Autor: Ulli Goschler

Ähnliches zum Thema

Kommentare1

Das Küchengartenjahr im April und passende Rezepte

  1. solo
    solo kommentierte am 12.04.2016 um 15:42 Uhr

    Interessanter Artikel. Danke. Man lernt ja nie aus.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login