Das Giga-Kaninchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Küchenfertiges Kaninchen
  • 500 ml Crème fraîche
  • 1 Senf
  • 2 Morcheln (getrocknet)
  • 1 Glas Portwein
  • 1 Glas Weisswein
  • Butter, neutrales Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Weichen Sie die Morcheln 2 Stunden lang ein. Anschliessend die Morcheln mit Sorgfalt unter fliessendem Wasser spülen (Sand!). Das Einweichwasser der Morcheln durch einen Kaffefilter gießen (Sand!) und bereithalten. Erhitzen Sie in einem Schmortopf halb Butter, halb Öl und rösten Sie bei nicht zu großer Temperatur die Kaninchenteile goldbraun an, dabei mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen. Löschen Sie mit einem Glas Weisswein ab, Sie aufwallen lassen und Form Sie den Senf sowie die Krem Fraiche dazu. Wenn es wiederholt aufkocht, Temperatur reduzieren und 1 Stunde lang bei gemäßigter Temperatur garschmoren. Inzwischen die tropfnassen Morcheln in einen Kochtopf Form und anbraten. Wenn die Flüssigkeit der Morcheln verdampft ist, mit dem Portwein löschen. Portwein vollständig verkochen und dann eine Schöpfkelle des Einweichwassers der Morcheln dazugeben. Vollständig verkochen, wiederholt Einweichwasser dazu, bis Einweichwasser verbraucht. Wenn die Morcheln jetzt endgültig im trockenen liegen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und einen grosszügigen Klumpen Butter unterziehen. Nach dem Kaninchen gucken, wenn Sauce zu flüssig, im offenen Kochtopf auf Sämigkeit kochen. Morcheln untermengen, nachwürzen und zu Bandnudeln und glacierten Karotten zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Das Giga-Kaninchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche