Das Geheimnis der Besten Spaghetti mit Frischem Thunfisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Spaghetti
  • 300 g Thunfisch (frisch)
  • 120 ml Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer (weiß oder evtl. besser Sezchuan)
  • 2 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 100 g Grüner Paprika (in feinen Streifchen)
  • 40 g Pinienkerne
  • 1 sm Chilischote
  • 10 Basilikumblätter

Tomaten-Paprika-Sauce:

  • 60 g Scharfe Chorizo
  • 20 g Knoblauch (in Scheiben)
  • 70 g Milde weisse bzw. rote Zwiebeln
  • 30 g Staudensellerieherz
  • 100 g Sizilianischer roter Paprika
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g Tomatenpürree
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Bouquet Garni (Petersilien und Basilikumstängel, Thymianzweig und Lorbeergewürz)

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Der Trick, wenn die Spaghetti mit dem Fisch vermengt werden, müssen sie sehr heiß sein, damit der Fisch sich gut erwärmt.

1. Thunfisch in 1/2 cm kleine Würfel schneiden, mit 30 ml Olivenöl Salz und Pfeffer mischen und wenigstens eine halbe Stunde ziehen.

2. Für die Paradeiser-Paprika-Sauce Chorizo in kleine Würfel und Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Sellerie, Zwiebel, Paprika in feine Würfel schneiden. 1 El Olivenöl erwärmen, Chorizo gemächlich darin knusprig ausbraten, auf ein Saugpapier Form. Im gleichen Fett Knoblauchscheiben goldgelb rösten, ebenfalls auf Saugpapier legen.

Im Fett jetzt die Zwiebelwürfel hell anschwitzen, Paprikawürfel [Anm.

und mit Pfeffer würzen, Bouquet Garni beifügen, gemächlich ca. eine halbe Stunde auf kleiner Flamme sieden Danach das Kräutersträusschen entnehmen.

3. 5 l Wasser aufsetzen, aufwallen lassen, kurz vor dem Kochen gut mit Salz würzen - so, dass es schon versalzen schmeckt. Kein Öl an das Pastawasser Form - es verstopft die Nudelporen, die später keine Sauce mehr aufnehmen können. Die Spaghetti in das kochende Wasser Form und ab und zu mit einer Gabel verrühren.

4. In der Zwischenzeit über gebliebenes Olivenöl in einer Bratpfanne erwärmen. Knoblauch klein hacken und im Öl ohne Farbe kurz anziehen, dann Paprikastreifen und Pinienkerne dazugeben, ebenfalls kurz anziehen. Mit Salz, Pfeffer und gehackter Chilischote würzen.

100 ml Nudelwasser beifügen und alles zusammen zähflüssig kochen.

Die Spaghetti al dente fertig machen, abgießen und in die Bratpfanne Form. Alles schön durchschwenken, die Thunfischwürfel und 2-3 El der Paradeiser-Paprika-Sauce unter die sehr heissen Nudeln vermengen und auf Teller gleichmäßig verteilen.

Die Chorizowuerfel, ein paar krosse Knoblauchscheiben und Basilikum darüber Form. Die übrige Sauce hält sich in einem Schraubglas im Kühlschrank ca. eine Woche.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Das Geheimnis der Besten Spaghetti mit Frischem Thunfisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche