Klassiker der französischen Küche neu entdeckt

Das Brasserie Kochbuch

In dem beim Gerstenberg Verlag neu erschienenen Brasserie Kochbuch beweist Küchenchef Daniel Galmiche, dass französische Essfreude nicht nur in Paris gelebt werden kann. Mit klassischen jedoch zugleich raffinierten Rezepten aus der Pariser Brasserieküche zeigt er, wie Sie sich Pariser Leben in die eigenen vier Wände holen können.

Wussten Sie, dass das französische Wort "Brasserie" eigentlich Brauerei bedeutet und einst Frédéric Bofinger als erster sogenannter "Brasserie-Koch" seine Gäste mit Sauerkraut und Bier verwöhnte?
Was als bodenständiges Gasthaus begann, ist heute Anziehungspunkt für Künstler, Politiker und Feinspitze aus der ganzen Welt. Keine Parisreise ohne Brasseriebesuch, wobei die Küche gleicherorts bis heute viel eher traditionelle Hausmannskost, als extravagante Nouvelle Cuisine serviert.

Man muss jedoch nicht erst nach Frankreich  fahren, um den Genüssen der französischen Brasserieküche zu fröhnen. Von klassischer Zwiebelsuppe, über ein himmlisches Käsesoufflé, bis hin zur obligativen Mousse au Chocolat, finden Sie in dem "Brasserie Kochbuch" herrliche Rezepte von dem Michelinstern gekrönten Koch Daniel Galmiche. Er bleibt dabei erfreulich nahe an den ursprünglichen Rezepten der Pariser Küche, verfeinert das ein oder andere Gericht jedoch mit kulinarischen Raffinessen.

Tipp der Redaktion: Dieses Kochbuch ist ein absoluter Sommertipp und vermittelt pure "Joie de vivre".

Daniel Galmiche
Das Brasserie Kochbuch
ISBN 978-3-8369-2699-7
Preis 27.80 €
Gerstenberg Verlag


Das Buch ist im Buchhandel erhältlich oder hier bequem online zu bestellen.

Autor: Ruth Wagner / ichkoche.at

Ähnliches zum Thema

Kommentare0

Das Brasserie Kochbuch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login