Das Beste vom Styria-Beef

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Scheiben Rindslende (Rindslungenbraten á ca. 200g)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 2-3 Stück Frühlingszwiebel
  • 2 EL Butter
  • 1/4 kg Eierschwammerl
  • 2 EL Kürbiskernen
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 Schuss Kürbiskernöl
  • 1/8 l Schmand (Crème fraîche)
  • 1 Stück Schweinsnetz (gewässert)
  • 8 Stück Kohlblätter
  • 1 EL Butterschmalz

Für das Styria-Beef die Rindslenden gut mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und beiseite stellen. Für die Farce Frühlingszwiebeln fein hacken, in Butter goldgelb anrösten. Klein geschnittene Eierschwammerln zugeben, durchrösten, fein gehackte Kürbsikerne sowie Petersilie unterrühren und ein wenig Kürbiskernöl zugießen. Masse abkühlen lassen, mit Schmand binden und abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das gut gewässerte Schweinsnetz trockentupfen und 4 gleich große Teile schneiden. Die Kohlblätter kurz pochieren, dann trockentupfen. Nun je ein Kohlblatt auf ein Stück Schweinsnetz legen, mit etwas Farce bestreichen, Rindsfilet darauf setzen und abermals mit Farce bestreichen. Mit einem Kohlblatt abdecken und alles gut im Schweinsnetz einschlagen.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die eingeschlagenen Filets beidseitig kurz, aber kräftig anbraten, wieder herausheben und im auf 180°C bis 200°C vorgeheizten Backrohr je nach gewünschtem Garungsgrad 15 bis 25 Minuten braten.

Währenddessen ab und zu übergießen. Fertige Filets herausheben, in Alufolie einschlagen und nochmals 10 bis 15 Minuten rasten lassen. Vor dem Servieren das Styria-Beef tranchieren und mit knusprigen Stroherdäpfeln und Speckfisolen auftragen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare5

Das Beste vom Styria-Beef

  1. Romy73
    Romy73 kommentierte am 16.07.2015 um 12:31 Uhr

    toll

    Antworten
  2. gackerl
    gackerl kommentierte am 28.06.2015 um 11:37 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  3. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 27.06.2015 um 13:33 Uhr

    mmh

    Antworten
  4. Illa
    Illa kommentierte am 14.03.2015 um 14:29 Uhr

    *****

    Antworten
  5. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 21.06.2014 um 12:29 Uhr

    Klingt verboten gut! :-)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche