Dampfnudeln mit Grantensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Nudeln:

Für die Grantensauce:

  • 50 g Mehl
  • 50 g Butterschmalz
  • 1/8 l Milch
  • 300 g Granten
  • 50 g Zucker

Für die Dampfnudeln mit Grantensauce aus den angegebenen Zutaten zunächst einen weichen, eher luftigen Teig bereiten und diesen zu einer Rolle formen. In ein gut befettetes Tuch wickeln, mindestens 1/2 Stunde rasten und anschließend über Dunst ca. 20 bis 30 Minuten gar dämpfen lassen.

Inzwischen die Grantensauce zubereiten, indem man das Mehl im zerlassenen Butterschmalz zunächst braun röstet, mit Milch ablöscht und anschließend gut durchrührt. Nunmehr die Granten dazugeben, die Sauce mit Zucker abschmecken und zu einem dicken Brei einkochen lassen.

Die fertig gegarte Teigrolle in fingerdicke Scheiben schneiden, portionsweise auf vorgewärmten Tellern anrichten und die Dampfnudeln mit der Grantensauce übergossen servieren.

Tipp

Wenn man auf den angerichteten Teller noch ein Schlagobershäubchen mit ein paar Preiselbeeren setzt, sieht das Gericht Dampfnudeln mit der Grantensauce noch dekorativer aus.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Kommentare6

Dampfnudeln mit Grantensauce

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 13.06.2013 um 12:19 Uhr

    was sind bitte Granten?

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 13.06.2013 um 13:32 Uhr

      In Kärnten werden Preiselbeeren häufig als "Granten" bezeichnet. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  2. gackerl
    gackerl kommentierte am 27.06.2015 um 08:02 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  3. Camino
    Camino kommentierte am 19.01.2015 um 14:08 Uhr

    Das gefällt mir sehr gut!

    Antworten
  4. kingfranz
    kingfranz kommentierte am 16.03.2014 um 10:44 Uhr

    super

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche