Dai - Indisches Linsengericht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Linsen
  • 4 Tasse Wasser
  • Meersalz
  • 2 EL Öl
  • 5 EL Weizenkornmehl
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 2 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 0.5 Teelöffel Cumin, frisch zerstoßen (*)
  • 2 EL Sauerrahm zum Abschmecken

Die Linsen eine Nacht lang (oder etwa 12 Stunden) in ausreichend Wasser einweichen.

Das Wasser am nächsten Morgen abschütten. Die Linsen gut abspülen, mit 2 Tassen Wasser und Meersalz aufwallen lassen und bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze zirka 15 min gardünsten.

Das Öl in einem Kochtopf erhitzen und das Mehl darin unter Rühren anrösten. nach und nach mit dem übrigen Wasser löschen. Die Menge glattrühren und auf der ausgeschalteten Herdplatte 2-3 Min. aufwallen. Den Curry, das Chili-Gewürz und das Cumin hinzfügen und unterrühren.

Als nächstes die Sauce unter die fertigen, abgegossenen Linsen rühren und mit der sauren Schlagobers nachwürzen.

(*) Cumin

oder ebenso Kreuzkümmel genannt, ist eine aus der Mittelmeerregion stammende Frucht, die getrocknet und dann entweder zerstoßen beziehungsweise ebenso ganz verwendet wird. Die im Cumin enthaltenden ätherischen Öle verleihen ihm seinen unverwechselbaren, intensiven Wohlgeruch und Wohlgeschmack.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dai - Indisches Linsengericht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche