Dänisches Riesensteak

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 lg Zwiebel
  • 5 sm Paradeiser
  • 800 g Beefsteakhack
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika (rosenscharf)
  • Leichtbutter (zum Einfetten)
  • 10 g Butter

Garnitur:

  • 1 Ei
  • 0.5 Bund Petersilie
  • Zwiebel (Ringe)
  • Tomatenviertel

Die Dänen haben es raus, Faschiertes von dem Rind auf die verschiedenste Art zuzubereiten. Probieren Sie mal unser Dänisches Riesensteak. Es macht nicht viel Arbeit, schmeckt prima und ist preiswert.

Zwiebeln von der Schale befreien, hacken. Paradeiser abspülen, häuten, entkernen, fein in Würfel schneiden. Fleisch mit Zwiebel- und Tomatenwürfel vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika pikant würzen. Feuerfeste geben gut einfetten. Fleischteig zu einem großen Kloss formen und in die Mitte setzen. Butterflocken obenauf setzen. geben in den aufgeheizten Herd schieben.

Backzeit: 15 Min. zum Vorgaren, dann weitere 45 Min. gardünsten. Elektroherd: Vorgaren 200 °C , dann 160 °C .

Gasherd: Vorgaren Stufe 4 bzw. knapp 1/2 große Flamme, dann Stufe 2 bzw. knapp ein Drittel große Flamme.

Mit einem Zahnstocher prüfen, ob der Braten gar ist. Riesensteak vierteln und mit Petersilie, Eischeiben, Tomatenvierteln und Zwiebelringen garnieren.

Kalorien je Person: Etwa 425

Zuspeisen: Pommes frites mit Meerrettichbutter und gemischtem Blattsalat.

Dazu schmeckt ein kühles dänisches Bier großartig.

Wenn Sie keine feuerfeste geben haben, tut's genauso eine Tortenspringform. Stellen Sie das fertige Riesensteak auf einen flachen Teller und nehmen Sie den Rand der geben ab.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Dänisches Riesensteak

  1. Francey
    Francey kommentierte am 20.06.2015 um 07:33 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche