Dänisches Apfeldessert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Äpfel
  • 150 ml Apfelwein
  • 50 ml Wasser
  • 1 EL Blütenhonig (mild)
  • 1 EL Rosinen (dunkel)
  • 30 g Zwieback
  • 15 g Butter
  • 25 g Pinienkerne; oder evtl. geschälte Mandelkerne, gestiftelt
  • 1 Teelöffel Vollrohrzucker
  • 1 Prise Kardamom (gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Vanille (gemahlen)
  • 50 g Schlagobers
  • 2 Teelöffel Preisel- o. Himbeermarmelade ohne Zucker

Die Äpfel mit dem Apfelausstecher entkernen und dann abschälen und diagonal in gut 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Den Apfelwein, das Wasser sowie den Honig zum Kochen bringen. Die Apfelringe darin nebeneinader portionsweise aneinander portionsweise bei schwacher Temperatur in etwa 4 Min. ziehen. Sie dürfen dabei micht zerfallen. Die Apfelringe herausheben und auf Dessertteller gleichmäßig verteilen.

Die Rosinen in den Kochsud Form und abgekühlt stellen. Den Zwieback in kleine Stückchen brechen und mit dem Elektrohacker mittelfein zerbröseln. Die Butter in einer Bratpfanne mässig erhitzen. Den Zwieback und die Pinienkerne darin anrösten. Den Zucker unterziehen und kurz karamelisieren. Von der Kochstelle nehmen und die Gewürze unterziehen. Kalt stellen.

Das Schlagobers halbsteif aufschlagen. Die Zwiebackmischung auf den Äpfeln gleichmäßig verteilen. Die Rosinen mit dem Bratensud darüber löffeln. Auf jede Einheit ein klein bisschen Schlagobers und in die Mitte einen TL Marmelade setzen.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Dänisches Apfeldessert

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche