Dänischer Aal mit Erdäpfeln in Petersiliensauce und Gurkensalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Küchenfertiger Aal filetiert
  • 2 Eier
  • 0.5 Zitrone
  • Roggenmehl
  • Butterschmalz

BÉChamel-Kartoffeln:

  • 250 ml Milch
  • 3 EL Butter
  • 3 Teelöffel Weizenmehl
  • Muskat
  • Pfeffer
  • Salz
  • 2 Bund Krause Petersilie fein gehackt
  • Erdäpfeln für 2 Leute, abgeschält und gekocht

Gurkensalat:

  • 1 Salatgurke
  • Essig
  • Zucker
  • Salz

Erdäpfeln abschälen, vierteln und in Salzwasser gar machen. Gurke abspülen, nicht abschälen und in schmale Scheibchen hobeln. Aus Essig, Zucker und Salz ein Dressing vermengen und die Gurkescheiben darin ca.

1 Stunde ziehen. Petersilie abspülen, trocken reiben und klein hacken. Die Eier in einer flachen Backschüssel verkleppern.

In einem kleinen Kochtopf aus Butter und Mehl eine Einbrenn herstellen, gemächlich mit ein wenig Milch aufgiessen. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss nachwürzen und etwa 15 Min. auf kleiner Flamme sieden. In diese Sauce Béchamel die gekochten Erdäpfeln und viel gehackte Petersilie Form und den Kochtopf in einem heissen Wasserbad bis zum Servieren warm halten.

von dem Aal 2 Portionsstücke klein schneiden, in Ei und ein klein bisschen Roggenmehl auf die andere Seite drehen, leicht mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Die beiden Aal-Stückchen in heissem Butterschmalz in einer Bratpfanne kross ausbraten, aus der Bratpfanne nehmen und mit dem Saft einer Zitrone begiessen. Den Aal mit den Béchamel- Erdäpfeln und dem Gurkensalat zu Tisch bringen.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dänischer Aal mit Erdäpfeln in Petersiliensauce und Gurkensalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche