Currytopf mit Melanzane und Panir

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 2 Zwiebel (mittelgross)
  • 125 ml Pflanzenöl
  • 2 Melanzane
  • 500 g Paradeiser (oder 150 ml passierte Paradeiser)
  • 200 g Hüttenkäse (Panir)
  • Salz

Curry (Gewürzmischung):

  • 1 Teelöffel Ingwer
  • 1 Teelöffel Zerkleinerter Knoblauch bzw. Knoblauchpaste
  • 1 Teelöffel Kurkuma (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Scharfer Chili, gemahlen
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)

1. Die Zwiebeln in schmale Ringe schneiden und in Öl goldbraun rösten, auf Küchenpapier abrinnen 2. die ungeschälten Melanzane in 1 cm dicke Scheibchen schneiden, leicht mit Salz würzen und eine halbe Stunde kochen ziehen 3. die Paradeiser blanchieren (überbrühen), abziehen und durch ein Sieb passieren 4. die Melanzane-Scheibchen trocken reiben, in heissem Öl anbraten und auf Küchenpapier abrinnen 5. Hüttenkäse mit der Currymischung würzen und im übrigen Öl drei bis fünf min anbraten, bis eine cremige Mischung entsteht 6. in einem Reindl abwechselnd eine Lage Melanzane und eine Lage Käse-Kräutermischung übereinanderschichten, mit einer Schicht Melanzane abschliessen 7. mit der Paradeisersauce begießen und leicht mit Salz würzen, bei geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme 20 min lang leicht wallen 8. Deckel abnehmen und weitere fünf min machen 9. mit den gebratenen Zwiebeln garnieren und zu Tisch bringen.

Für 3 bis 4 Leute

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Currytopf mit Melanzane und Panir

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche