Currysaucen - 1

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Klassisch:

  • 1 Zwiebel (mittelgross)
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Currypulver
  • 150 ml Weisswein; bzw. leichte Hühnerbouillon
  • 150 ml Rahm
  • 1 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer

Fruchtig:

  • 1 Kleine Banane
  • 1 Apfel (klein)
  • 1 Zwiebel (gross)
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mittelscharfes Currypulver
  • 100 ml Weisswein
  • 250 ml Hühnerbouillon
  • 150 ml Rahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronen (Saft)
  • Sojasauce

a) klassisch Die Zwiebel von der Schale befreien und klein hacken. In der Hälfte der Butter goldgelb weichdünsten. Das Currypulver darüberstreuen und kurz mitdünsten, bis es gut riecht. Mit Weisswein oder evtl. Suppe löschen und gut zur Hälfte machen. Den Rahm hinzugießen und aufwallen lassen. Die übrige Butter sowie das Mehl mit einer Gabel gut zusammenkneten. Flockenweise in die leicht kochende Sauce Form. Diese noch so lange machen, bis sie leicht bindet. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

b) fruchtig Banane abschälen und in Scheiben schneiden. Apfel abschälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Schnitze würfeln.

Zwiebel abschälen und klein hacken. Alle diese Ingredienzien in der Butter andünsten. Den Curry darüberstreuen und kurz mitdünsten. Mit Weisswein und Suppe löschen. Alles bei geschlossenem Deckel ca. zwanzig Min. leise machen. Danach im Handrührer oder evtl. mit dem Handmixer fein zermusen. Durch ein feinmaschiges Sieb in eine Bratpfanne passieren. Den Rahm zur Sauce Form und alles zusammen noch gut fünf Min. machen. Mit Saft einer Zitrone, Salz, Pfeffer und Sojasauce nachwürzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Currysaucen - 1

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche