Curryreis mit getrockneten, exotischen Früchten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Curryreis mit getrockneten, exotischen Früchten Ananas, Mangos und Rosinen in Weißwein etwa 30 Minuten einweichen. Reis und Wasser aufkochen, 2 bis 3 Minuten sprudelnd kochen, dann auf der ausgeschalteten Wärmequelle zugedeckt 30 Minuten oder länger ausquellen lassen.

Zwiebel schälen und fein hacken. Beim Lauch grobfasrige Blätter entfernen, Stängel in Ringe schneiden. Zwiebeln und Lauch im Olivenöl etwa 5 Minuten andünsten, Curry und Trockenfrüchte mitsamt Flüssigkeit zugeben.

Bei schwacher Hitze 5 Minuten kochen, Reis unterrühren, unter Zugabe von Rahm und Gemüsebrühe auf die gewünschte Konsistenz verdünnen erhitzen. Mit Salz abschmecken, Curryreis anrichten und mit den gerösteten Cashewnüssen garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare14

Curryreis mit getrockneten, exotischen Früchten

  1. omami
    omami kommentierte am 30.12.2014 um 09:48 Uhr

    Ich mach es immer mit frischen Früchten, die ich zum fertigen heißen Curryreis mische. Ich könnte tagelang davon leben......

    Antworten
  2. klaus1958
    klaus1958 kommentierte am 20.08.2015 um 22:03 Uhr

    gut

    Antworten
  3. gackerl
    gackerl kommentierte am 20.06.2015 um 15:44 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  4. Ullipipsi
    Ullipipsi kommentierte am 26.12.2014 um 16:31 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche