Currylinsen mit Bananen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Äpfel (säuerliche)
  • 2 EL Öl
  • 200 g Linsen
  • 1 Teelöffel Koriander
  • 1 EL Currypulver
  • 500 ml Wasser
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 200 g Bananen
  • 100 g Vollkornnudeln
  • 125 ml Sauerrahm
  • Schnittlauch (in Röllchen)

Zwiebeln abziehen und fein würfelig schneiden. Knoblauchzehen abziehen und zerdrücken. Äpfel von der Schale befreien, vierteln, entkernen und grob reiben und alles zusammen gemeinsam in Öl glasig weichdünsten.

Linsen mit Koriander und Curry in Wasser aufwallen lassen und mit Salz und Cayennepfeffer würzen und bei schwacher Temperatur zirka 15 Min. abgedeckt gardünsten.

Zwiebeln, Knoblauch und Äpfel hinzufügen. Bananen abschälen und in Scheibchen schneiden, unter die Linsen heben und weitere 5 min abgedeckt gardünsten. Die Flüssigkeit sollte beinahe verdampft sein, im anderen Fall im offenen Kochtopf kochen.

Zwischenzeitlich Vollkornnudeln in kochend heissem Salzwasser al dente gardünsten, abrinnen und auf Tellern gleichmäßig verteilen. Die Currylinsen darübergeben und mit saurer Schlagobers und Schnittlauchröllchen anrichten.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Currylinsen mit Bananen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche