Currygeschnetzeltes mit Romanesco

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.5 Pk. Tk-Romanesco; ersatzweise Karfiol, 500g
  • 3 Paradeiser
  • 4 Schweineschnitzel (á 150g)
  • 3 EL Butterschmalz
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer
  • 2 EL Currypulver
  • 125 ml Weisswein
  • 1 Pk. Crème fraîche
  • 2 EL Maizena (Maisstärke)

Romanesco-Rosen in einem Sieb entfrosten. Paradeiser abspülen, Stiel entfernen und grob würfelig schneiden. Schnitzel in Streifchen schneiden, Butterschmalz erhitzen und Geschnetzeltes in heissem Fett rundherum anbraten. Fleisch mit Jodsalz und Pfeffer würzen, mit Currypulver bestäuben, kurz anschwitzen und mit Weisswein löschen. Geschnetzeltes aus der Bratpfanne nehmen und zur Seite stellen. Crème fraîche in den verbliebenen Fon rühren, Romanesco-Rosen hinzfügen und das Ganze aufwallen lassen. Maizena (Maisstärke) mit ein kleines bisschen Wasser anrühren, zur Sauce Form und wiederholt aufwallen lassen. Fleisch zurück in die Bratpfanne Form, kurz erhitzen und von dem Küchenherd nehmen. Paradeiser unterziehen, vielleicht mit Jodsalz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und Currygeschnetzeltes mit Romanesco anrichten.

Dazu Salzkartoffeln oder Dattel- oder Rosinenreis. Für diesen Basmati- und Thaireis nach Packungsanleitung kochen, Rosinen, Rosinen gewaschen oder Datteln entsteint, kleingeschnitten und unter den fertig gegarten Langkornreis vermengen.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Currygeschnetzeltes mit Romanesco

  1. habibti
    habibti kommentierte am 20.09.2015 um 21:49 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche