Currygarnelen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Riesengarnelen (geschält, frisch oder gefroren)
  • 2 Stück Tomaten
  • 1 Stück Zwiebel (groß)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 3 cm Ingwerwurzel
  • 6 EL Butter (ca. 60g, geklärte Butter oder Butterschmalz)
  • 1/4-1/2 TL Chilipulver
  • 3/4 TL Kurkumapulver
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Koriander (gemahlen)
  • 1 EL Kokosraspeln
  • 4 EL Joghurt
  • 1/4 TL Garam Masala
  • 1/2 - 1 TL Salz

Für die Currygarnelen gefrorene Garnelen auftauen lassen. Die Tomaten häuten, würfeln und beiseite stellen. Die Zwiebel längs halbieren, dann in feine Scheiben schneiden. Knoblauch und Ingwer zusammen sehr fein hacken und mit den Zwiebeln in der Butter glasig dünsten. Chili, Kurkuma, Kreuzkümmel und Koriander zugeben und 1 Minute mitdünsten.

Nun Garnelen und Kokosraspeln zufügen und 1 Minute mitbraten, Tomaten und Joghurt unterrühren und einige Minuten kochen lassen, bis die Garnelen gerade gar sind. Garam Masala unterrühren und die Currygarnelen mit Salz abschmecken.

Tipp

Die Garnelen nicht zu lange kochen, sie werden sonst zäh. Am besten mit Reis servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 5 0

Kommentare13

Currygarnelen

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 28.09.2015 um 10:53 Uhr

    Tolles Rezept das ich noch leicht geändert habe. Gleich zu Beginn röste ich mit den Zwiebeln einen gehäuften Esslöffel rote Currypaste an bevor ich die Gewürze und die Garnelen dazu gebe! Das bringt meiner Meinung nach einen etwas volleren Curry Geschmack.

    Antworten
  2. BiPe
    BiPe kommentierte am 18.02.2016 um 07:39 Uhr

    Kreuzkümmel und Koriander sind Bestandteile von Garam Masala.

    Antworten
  3. Golino
    Golino kommentierte am 01.01.2016 um 20:01 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 24.12.2015 um 17:52 Uhr

    Top

    Antworten
  5. Sofiac
    Sofiac kommentierte am 31.10.2015 um 13:38 Uhr

    lecker!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche