Curryfleisch Mauritius

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 md Zwiebel
  • 50 g Leichtbutter
  • 0.5 Paprika
  • 1 bowl Champignons
  • 500 g Hühnerbrust (circa)
  • 2 Teelöffel Curry
  • 2 Ölpfefferoni mit ein klein bisschen Saft
  • 1 bowl Ananas
  • 30 g Rosinen
  • 3 Cherrytomaten
  • 250 ml Rindsuppe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Mehl (circa)
  • 62.5 ml Wasser (circa)
  • 62.5 ml Schlagobers
  • Butter

Beilage:

  • 400 g Langkornreis
  • 10 Safranfäden
  • Salz
  • 2 Teelöffel Curry
  • 1 EL Öl
  • Wasser

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Zwiebel und Paprika klein schneiden. Leichtbutter in einer Bratpfanne erhitzen, Zwiebel darin goldgelb anrösten. Paprika kurz mitrösten, dann die Champignons hinzfügen. Das Fleisch in mundgerechte Stückchen schneiden und rundum anbraten. Mit Curry würzen und die fein gehackten Ölpfefferoni mit Saft beigeben. Mit ein wenig Rindsuppe aufgiessen und weichdünsten.

Die Ananas würfeln und zusammen mit der Hälfte des Einlegesaftes aus der Dose, den Rosinen sowie den Cherrytomaten in die Bratpfanne Form und auf kleiner Flamme weichdünsten. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Aus Schlagobers, Mehl, Wasser und ein Stück Butter zu einer Art Teig anrühren. In die Sauce rühren und diese auf diese Weise binden.

Für die Zuspeise In heissem Öl den Curry und die zerbröselten Safranfäden zusammen mit dem Langkornreis kurz anrösten und mit leicht gesalzenem Wasser aufgiessen.

Langkornreis mit dem Curryfleisch auf Tellern anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Curryfleisch Mauritius

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche