Curryfisch mit gebratenen Bananen und Orangen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Seelachsfilet
  • 4 Esslöf. Saft einer Zitrone
  • 10 g Mehl
  • 3 Esslöf. Öl
  • 1.5 Esslöf. Curry Masse anpassen
  • 50 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 4 Kleine feste Bananen a jeweils zirka 125 g
  • 2 Esslöf. Saft einer Zitrone
  • 2 Orangen
  • 30 g Butter
  • Salz

Fisch portionieren, unter fliessendem Wasser waschen, mit Küchentuch trocken reiben und mit Saft einer Zitrone beträufeln. Eine Zeit langziehen. Später mit Salz würzen und in Mehl auf die andere Seite drehen.

Öl in der Bratpfanne erhitzen, Curry darin kurz anrösten (er darf nicht verbrennen!), die Fischstücke einfüllen und bei reduzierter Temperatur von jeder Seite bei mittlerer Flamme ungefähr sieben bis acht min rösten. Zum Schluss Orangensaft darübergiessen.

Nebenbei Bananen abschälen, rundherum mit einer Gabel einstechen und mit Saft einer Zitrone beträufeln. Orangen abschälen und in bleistiftdicke Scheibchen schneiden. In einer zweiten Bratpfanne Butter schmelzen, Orangenscheiben und Bananen darin rösten (Die Bananen vorher eventuel der Länge nach halbieren).

Fisch und Früchte auf einer aufgeheizten Platte anrichten, dazu körnig gekochten Langkornreis und grünen Blattsalat zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Curryfisch mit gebratenen Bananen und Orangen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche