Curryauflauf mit Gemüse und Cashewkernen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Kohlrabi (ca. 500g)
  • 250 g Zuckerschoten
  • 500 g Langkorn-Naturreis, gegart
  • 100 g Cashewkerne
  • 1 EL Öl
  • 2 Bananen (mittelgross)
  • 2 EL Gomasio; bzw. 3

Sauce:

  • 1 Zwiebel (mittelgross)
  • 40 g Butter
  • 30 g Weizen (fein gemahlen)
  • 500 ml Milch
  • 2 EL Currypulver
  • 1 Teelöffel Gemüsesuppe (gekörnt)
  • Kräutersalz
  • Streuwürze
  • 100 g Sauerrahm
  • 4 EL Weisswein oder evtl. Wasser, oder evtl. 5
  • Butter (für die Form)

Von den Kohlrabi die Blätter klein schneiden. Die zarten Herzblättchen zur Seite legen. Die Knollen mit einem Messer dünn von der Schale befreien und etwa 1/2 cm breite Streifchen schneiden. Mit etwa 1/2 Tasse Wasser in einem dicht schliessenden Kochtopf etwa 8 min nicht ganz weich gardünsten.

In der Zwischenzeit die Zuckerschoten abspülen und in Stückchen schneiden. Die Schoten bzw. die Erbsen zu den Kohlrabi Form und 1 bis 2 min mitgaren. Den Kochtopf auf die Seite stellen.

Für die Sauce die Schale der Zwiebel entfernen, abbrausen und in sehr feine Würfel schneiden. Die Butter aufschäumen und die Zwiebel darin goldgelb rösten. Das Mehl hinzfügen und bei mittlerer Hitze unter Rühren ungefähr 1 Minute leicht anschwitzen. Den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen und die Milch untermengen. Den Kochtopf noch mal auf den Küchenherd zurückstellen und die Sauce kurz machen, bis sie leicht zähflüssig wird.

Die Gewürze, die Sauerrahm sowie den Wein oder das Wasser untermengen und die Sauce nachwürzen.

Das Backrohr auf 200 Grad (Gas 2 1/2-3) vorwärmen. Eine flache Gratinform fetten und den Langkornreis am Rand der Gratinform ringförmig einschichten.

Die Cashewkerne grobhacken und in dem Öl in einer Bratpfanne unter durchgehendem Bewegen goldgelb rösten. Die Bananen von der Schale befreien und in 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden.

Das Gemüse, zwei Drittel der Cashewkerne und die Bananenscheiben in die Mitte der Gratinform befüllen. Die Currysauce über den Langkornreis sowie das Gemüse gleichmäßig verteilen. Das Gomasio darüberstreuen.

Den Auflauf auf der mittleren Schiene 25-30 Min. überbacken.

Die Kohlrabi-Herzblättchen abspülen, feinschneiden und gemeinsam mit den übrigen Cashewkernen auf dem Auflauf gleichmäßig verteilen.

Cashewkerne kann man geschälte Mandelkerne verwenden und als Ersatz für die Kohlrabi passt Karfiol gut in dieses Gericht.

ausgesucht und getippt von Eli & Thomas **

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Curryauflauf mit Gemüse und Cashewkernen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche