Curry-Täschchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 750 g Quarkblätterteig
  • 125 g Beefsteakhack
  • 65 g Schweinemett
  • 50 g Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • 2 Zwiebeln abgeschält feingewürfelt
  • 30 g Butterschmalz
  • 1.5 Esslöf. Curry Masse anpassen, nach Belieben
  • 1 Prise Wein
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer

Faschiertes mit Salz, Ei, Semmelbröseln und Pfeffer vermengen.

Zwiebeln in Butterschmalz glasig weichdünsten. Curry darüberstreuen, einrühren und knapp eine Minute mitdünsten. Einen Schuss Wein hinzfügen, unterziehen. Die Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen.

Die abgekühlten Currvzwiebeln zu dem Faschierten Form und einrühren.

Quarkblätterteig sehr dünn (2mm) auswalken. Quadrate von ca. 7x7cm auswalken. Mit Teelöffeln in die Mitte jedes Teigfleckens ein wenig Fleischfüllung setzen.

Die Ränder des Teigs mit Eiklar bestreichen. Jeweils so zusammenschlagen, dass Dreiecke entstehen. Die Ränder mit den Gabelzinken zusammendrücken. Die Teigtäschchen mit verquirltem Ei bestreichen.

Die Teigtaschen auf ein gefettetes Blech setzen. In den auf 200 Grad aufgeheizten Herd schieben und in rund fünfzehn Min. goldgelb backen.

Die Fleischtaeschchen auf der Stelle nach dem Abkühlen in Kunststoffbeutel befüllen und auf der Stelle einfrieren. Lagerzeit rund drei Monate. Später wäre das Gebäck zwar nicht verdorben, doch der Fettgehalt bewirkt hei zu langer Lagerung eine Minderung des Geschmacks.

Wenn es soweit ist: Backrohr auf 200 Grad anstellen, die gefrorenen Fleischtaschen aufs Backblech schütten und das Backblech in den Herd schieben. In ungefähr zehn Min. sind die Taschen getaut und fertig zum Aperitif zu zu Tisch bringen.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Curry-Täschchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche