Curry mit Henderl, Kichererbesen und Erdäpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 lg Zwiebeln (in Ringe geschnitten)
  • 1 lg Zimt (Stange)
  • 10 Nelken
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (ganz)
  • 2 lg Lohrbeerblaetter
  • 6 Kardamomkapseln; grün
  • 1.5 EL Ingwer (gerieben)
  • 4 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma
  • 1.5 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • Salz
  • 300 ml Kichererbsen; ein paar Stunden gewässert
  • 3 md Erdäpfeln
  • 200 g Hänchenbrust; gewürfelt
  • Wasser
  • 0.75 Becher Kokosmilch; ungesüsst (kleine Dose)
  • 1 Chili
  • Koriander (frisch gehackt)

Zwiebeln in Ghee (oder Butter) braun anbraten. Gewürze reingeben und ungefähr 1 Min. weiter rösten. Kichererbsen und 1/2 Dose Kokosmilch reingeben. Mit Wasser auffüllen bis die Erbsen beinahe gedeckt sind. Ca. 30 Min. leicht wallen. Erdäpfeln reingeben. Salzen. 15 Min. leicht wallen. Fleisch reingeben und weitere 10 Min. leicht wallen. Gegen Ende nach belieben ohne Deckel leicht wallen um eine sämigere Sauce zu bekommen. Mit Salz, Kokosmilch, Chili und vielleicht weitere Gewürze nachwürzen. Kurz vor dem Servieren Koriander untermengen.

[Rita Noestdal] Zur Entstehungsgeschichte

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Curry mit Henderl, Kichererbesen und Erdäpfeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche