Curry-Kokossuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Suppenhuhn; 1, 2 kg
  • 2000 ml Wasser
  • Salz
  • 100 g Karotten
  • 3 Porree (Stange)
  • 5 Pimentkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Becher Kokosnusscreme; 0, 35l
  • 2 EL Curry
  • 2 Limetten
  • Zucker
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Apfel (rotbackig)

Dazu:

  • Koksraspeln

Suppenhuhn spülen und im leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Karotten von der Schale befreien und grob würfeln. Ein drittel von dem Porree reinigen und in Stückchen schneiden. Karotten Porree, Pimentkörner und Lorbeerblätter zum Hendl Form und etwa 75 Min. bei schwacher Temperatur gardünsten.

Hendl aus dem Kochtopf nehmen, klare Suppe durch ein Sieb gießen. Kokosnusscreme im Kochtopf erhitzen, Curry darin anschwitzen. Mit der klare Suppe löschen. Limetten ausdrücken. Suppe mit Limettensaft, braunem Zucker, Salz und ein wenig Pfeffer nachwürzen.

Restliche Porreestangen reinigen und in feine Ringe schneiden. Äpfel abspülen, Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in grobe Stifte schneiden. Beides zur Kokossuppe Form und ca. Fünf Min. darin gardünsten.

In der Zwischenzeit das Hendl von Haut und Knochen befreien. Fleisch in mundgerechte Stückchen schneiden. Kurz in der Suppe erwärmen. Nochmals mit Curry, Zucker und Limettensaft nachwürzen und mit Curry bestäubt in einer Terrine zu Tisch bringen. Dazu schmecken geröstete Kokosraspeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Curry-Kokossuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche