Curry-Karotten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 kg Karotten
  • 2 EL Senfkörner
  • 1 EL Currypulver
  • 2 TL Cayennepfeffer
  • Salz
  • 750 ml Erdnussöl

Für die Curry-Karotten die Karotten schälen und in grobe Würfel oder Stifte schneiden. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Karottenstücke darin bissfest kochen (ca. 3 Minuten). Mit einem Lochschöpfer herausheben und in einem großen Sieb abtropfen lassen. Anschließend in sorgfältig gereinigte Gläser schichten.

Die Gewürze in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Nun mit dem Erdnussöl aufgießen und gut verrühren. Das Gewürzöl nun über die Karotten gießen – die Karottenstücke müssen vollständig mit dem Öl bedeckt sein. Sofort verschließen und die Curry-Karotten kühl und trocken lagern.

Tipp

Wer es nicht allzu scharf liebt, kann bei diesem Rezept für Currry-Karotten die Pfeffermenge reduzieren und eine Prise Ingwer beimengen.

Zutaten für ca. 10 Gläser à 210 ml

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare3

Curry-Karotten

  1. gackerl
    gackerl kommentierte am 18.06.2015 um 10:33 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  2. s´pockerl
    s´pockerl kommentierte am 16.06.2014 um 20:49 Uhr

    welches Öl kann ich statt Erdnussöl nehmen?

    Antworten
    • avozelj
      avozelj kommentierte am 17.06.2014 um 09:32 Uhr

      Sie können z. B. Rapsöl verwenden, aber die Aroma wird anders sein.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche