Curry Henderl - Murgi Rasedar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Brathendel
  • 3 Zwiebel (mittelgross)
  • 10 g Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Becher Paradeiser
  • 4 EL Joghurt
  • 1 EL Koriander (gemahlen)
  • 1 EL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • 0.5 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma
  • 0.5 Teelöffel Garam masala
  • 7 EL Öl
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Petersilie

Haut abziehen und Hendl in kleinere Stückchen schneiden. 1.Hälfte der Zwiebeln grob schneiden, 2.Hälfte in schmale Ringe schneiden. Grob geschnittene Ingwer, Knoblauch, Zwiebel im Handrührer zu Paste zubereiten. In einem Kochtopf Öl erhitzen, die Zwiebelringe goldbraun rösten, herausnehmen und zur Seite stellen. Als nächstes die Paste in den Kochtopf Form und braun rösten. Kreuzkümmel, Kurkuma, Koriander, rote Paprika dazugeben und in etwa 1 Minute umrühren. Die Paradeiser einfüllen und derweil rösten bis sich das Fett von dem Masala(Gewürze) trennt. Löffelweise Joghurt dazugeben. Als nächstes die Hendlteile dazugeben und rösten. 20 Min. bei geschlossenem Deckel bei geringer Temperatur kochen. Ab und zu umrühren, damit nicht anbrennt. Vor dem Servieren mit gebratenen Zwiebelringen, Garam Masala und gehackter Petersilie überstreuen.

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Curry Henderl - Murgi Rasedar

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche