Curry-Henderl mit Sojasauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Henderl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Teelöffel Trassi (indonesische Krabbenpaste)
  • 2 Teelöffel Kurkuma (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Laoswurzel; gemahlen
  • 1 Teelöffel Zitronengras ("Sereh"); gemahlen
  • 3 EL Butter
  • Pfeffer
  • Salz
  • 5 EL Ketjap (indonesische Sojasauce)

Die geschälte Zwiebel fein würfeln. Das Huhn in Stückchen zerteilen. Kurkuma, Zwiebel, Trassi, Laoswurzel und Zitronengraspulver gemeinsam fein zerreiben bzw. Zerdrücken.

In einer großen Bratpfanne die Butter erhitzen und darin die feinzerriebene Kräutermischung unter durchgehendem Rühren 5 min anbraten. Die Kräutermischung in der Bratpfanne.

Die Hendlteile mit Pfeffer und Salz einreiben und in einem anderen Kochtopf mit soviel kaltem Wasser aufsetzen, dass sie nicht ganz bedeckt sind. eine halbe Stunde machen. Die Hendlteile aus der klare Suppe nehmen, die klare Suppe behalten.

Die gekochten Hendlteile zu der angebratenen Kräutermischung Form und rundum braun rösten.

Die Sojasauce (Ketjap) sowie 2 Tassen von der Hühnersuppe hinzufügen.

Noch 20 Min. schonend dünsten.

ca. 80 min

"Chinees en Indisch", Ede/Antwerpen 1989.

Aus dem Niederlaendischen übersetzt von Berthold Bollinger.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Curry-Henderl mit Sojasauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche