Curry-Griebenschmalz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Schweineflomen; durch die grobe Scheibe des
  • Fleischwolfs gedreht
  • 125 ml Wasser
  • 30 g Speck (durchwachsen)
  • 250 g Zwiebel
  • 1 Apfel a 150 g
  • 3 EL Currypulver (mild)
  • Salz

Zum Servieren:

  • 3 Bund Eiszapfen a 200 g
  • Brot

1. Die Schweineflomen in einem Kochtopf bei mittlerer Hitze gemeinsam mit dem Wasser erhitzen. Speck grob würfeln. Zwiebeln schälen, halbieren und grob würfeln. Apfel von der Schale befreien, vierteln, entkernen und in feine Scheibchen schneiden. 50 g davon bei geschlossenem Deckel zur Seite stellen. Restliche Apfelscheiben, Speck und Zwiebeln zu den Schweineflomen Form und offen unter durchgehendem Rühren 20 Min. machen.

2. Schmalz durch ein Sieb in eine ausreichend große Schüssel gießen und abrinnen. Speck, Apfelscheiben, Grammeln und Zwiebeln durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs drehen. Restliche Apfelscheiben mit dem Curry mischen, ebenfalls durchdrehen und unter das Schmalz heben.

Leicht mit Salz würzen und wenigstens 6 Stunden abgekühlt stellen, dabei ab und zu umrühren.

3. Die Eiszapfen abspülen, die großen Blätter entfernen. Eiszapfen mit einem Küchenmesser schaben. Das Curry-Griebenschmalz mit den Eiszapfen und dem Brot auf einem Holzbrett zu Tisch bringen.

verhindert, dass sie verbrennen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Curry-Griebenschmalz

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche