Curry-Fleischstreifen mit Peporoni

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Schweinsplätzchen
  • 2 md Porree (Stange)
  • 1 Peporoni
  • 1 sm Zwiebel
  • 3 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Curry (mild)
  • 150 ml Hühnerbouillon
  • 150 ml Kokosmilch (aus der Dose)
  • 2 EL Sojasauce

Das Fleisch in zarte Streifen schneiden. Das Backrohr auf 80 °C vorwärmen. Eine Platte mitwärmen.

Den Lauch sorgfältig putzen, Wurzelansatz wegschneiden und in Ringe schneiden. Die Peporoni halbieren, entkernen und würfelig schneiden. Die Zwiebel von der Schale befreien und klein hacken.

In einer Pfanne die Hälfte des Öls rauchheiss erhitzen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und kurz, aber herzhaft derweil insgesamt nur gerade in etwa zwei Min. rösten. In der aufgeheizten im Herd bei 80 Grad kurz nachziehen.

Restliches Öl zum Bratensatz Form. Zwiebel, Porree und Peporoni beigeben und kurz andünsten. Den Curry darüber stäuben und mitrösten, bis es gut riecht. Suppe und Kokosmilch beigeben und alles zusammen 3-4 min knackig gardünsten. Als letzten Schritt mit Sojasauce nachwürzen. Fleischstreifen einrühren und nur noch gut heiß werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Curry-Fleischstreifen mit Peporoni

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche