Curry-Erdäpfeln mit Porree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Vorwiegend fest kochende Erdäpfeln
  • 4 Lauchstangen (dünn)
  • 5 EL Öl
  • 1 Ingwerwurzel ( 1/2 cm)
  • 1 EL Aromatisches Currypulver
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Cayennepfeffer
  • 100 ml Kokosmilch
  • 40 ml Reiswein oder evtl. Fino-Sherry
  • 1 EL Sesamöl
  • 0.5 Bund Schnittlauch

1. Die Erdäpfeln abspülen, von der Schale befreien und ca. 2 cm große Würfel schneiden. Von den Lauchstangen die Wurzeln und die grünen Enden entfernen.

Die Stangen diagonal ca. 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Gründlich abspülen und auf einem Durchschlag gut abrinnen.

2. Das Öl im Wok erhitzen und nach und nach die Erdäpfeln und die Lauchstücke darin unter Rühren bei mittlerer Hitze anbraten. Den Ingwer abschälen, fein raspeln und mit dem Curry unter das Gemüse vermengen. Mit den Gewürzen würzen und ungefähr 5 min unter Rühren rösten.

3. Mit Kokosmilch und Reiswein begiessen und kochen. Das Sesamöl und den fein geschnittenen Schnittlauch einrühren.

Dazu passt ein mit Zitronenschale beziehungsweise noch besser mit fein geschnittenen Zitronenblättern abgeschmeckter Schlagobers-Joghurt.

Die Curry-Erdäpfeln schmecken genauso köstlich, wenn man anstelle des Lauchs in dicke Scheibchen geschnittene Karotten mitgart.

möchte, es ist eine ideale Zuspeise zu Krebsschwänze und Fisch.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Curry-Erdäpfeln mit Porree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche