Curry-Erbsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 60 g Cashewnüsse
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 30 g Butter
  • 300 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 1 EL Curry
  • 2 EL Vollrahm
  • 4 EL Sauer-Vollrahm
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)

Die Cashewnüsse ohne Fettzugabe in der trockenen Bratpfanne leicht rösten. Herausnehmen.

Die Zwiebel von der Schale befreien, klein hacken und in der Butter hellgelb weichdünsten.

Die Erbsen beigeben und unter Wenden zwei bis drei Min. weichdünsten. Jetzt den Curry darüberstreuen und alles zusammen gut vermengen. Den Voll- und Sauerrahm durchrühren und beigeben. Zugedeckt fünf bis acht Min. leicht machen.

Vor dem Servieren die Cashewnüsse hinzfügen und das Gericht mit Salz, Zucker und Saft einer Zitrone nachwürzen.

Als Zuspeise gereicht man einen Trockenreis, den man mit in Butter gebratenen Knoblauchscheibchen verfeinert hat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Curry-Erbsen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche