Curry aus gegrilltem Rindfleisch und siamesischer Kassia - geng kii lek

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Siamesische Kassia
  • 200 g Rindfleisch - z. B. Rumpsteak
  • 250 ml Kokoscreme
  • 1 EL Palmzucker
  • 2 EL Fermentierte Fischsauce; nahm pla raa oder
  • 2 EL Fischsauce
  • 500 ml Kokosmilch oder evtl. klare Suppe
  • 3 EL Gestiftelter Krachai
  • 3 EL Kaffirlimettenblätter; zerrissen

Paste:

  • 9 Getrocknete lange rote Chilis; entkernt, eingeweicht und abgetropft
  • 1 lg Salz
  • 1 EL Galgant
  • 2 EL Zitronengras
  • 3 EL Gehackter Krachai
  • 3 EL Schalotte
  • 1 EL Knoblauch (gehackt)
  • 4 EL Gemahlener pla grop; knuspriger Fisch

I N F O Mom Leuang Sae Gritsadtagorn wurde 1904 geboren. Sie stammte von einer Familie aus der zweiten Regentschaft ab und war eine der ersten Frauen ihrer Generation, die auf einer Mädchenschule unterrichtet wurde anstatt in den abkühlen Arkaden eines Palasts.

Darauf heiratete sie einen der zahlreichen Enkel Ramas Iv und führte das konventionelle und recht muessige Leben einer Frau ihrer Klasse.

Ihr Mann starb jedoch ziemlich jung, und sie sah sich mit der Aufgabe konfrontiert, ihre vier Kids aufzuziehen. Darauf unterteilte sie das Grundstück ihrer Familie, baute mehrere Häuser und verkaufte sie, um die Ausbildung ihrer Kids zu finanzieren.

Mom Leuang Sae, der Kochen die grösste Freude bereitete, tat dies gelegentlich für den König und die Königin, deren Ehrendame sie war. Als sie 1980 starb, hatte sie mehrere dicke Baende mit ihren Lieblingsrezepten gefüllt. Hier folgt eines von ihnen.

Siamesische Kassia 3 bis 5 Mal mit Salz abgekühlt blanchieren und Wasser erneuern, bis es nicht mehr so ätzend bitter ist (es sollte schmecken wie guter Tee). ein paar El des letzten Blanchierwassers aufheben. Die Blätter von den Stielen pflücken - man sollte in etwa 250 ml haben. Im Kühlschrank halten sie blanchiert 1 Woche. Als Nächstes die Paste kochen.

Das Rindfleisch grillen, bis es blutig ist, und zur Seite stellen. Kokoscreme aufwallen lassen, Temperatur herunterschalten und unter durchgehendem Rühren auf kleiner Flamme sieden, bis die Krem getrennt ist. 3 El Paste zufügen und mehrere Min. unter durchgehendem Rühren rösten, bis sie duftet. Mit Palmzucker würzen und auf kleiner Flamme sieden, bis die Paste ein klein bisschen dunkler ist und man den pla grop riecht. Fischsauce zufügen und köchelnd leicht verdampfen. klare Suppe beziehungsweise Kokosmilch gemeinsam mit dem aufgehobenen Blanchierwasser der Kassia zufügen und ein paar Min. auf kleiner Flamme sieden. Kassiablaetter zufügen und Temperatur reduzieren. Notfalls mit zusätzlicher klare Suppe auffüllen. Rindfleisch in Scheibchen schneiden und mit Krachai und Limettenblättern an das Curry Form.

Sofort von dem Küchenherd herunternehmen weiteres Garen würde das Fleisch zäh herstellen. Abschmecken: Es sollte salzig, leicht bitter und scharf sein. Ausserdem sollte es nach Fischsauce und Krachai duften.

Als Zuspeisen:

- eingelegte rote Schalotten

- gedämpfte Eier

- pla salit, gegrillt

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Curry aus gegrilltem Rindfleisch und siamesischer Kassia - geng kii lek

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche