Cumberlandsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 80 g Preiselbeerkompott (passiert)
  • 80 g Ribiselmarmelade (passiert)
  • 80 g Rotwein (evtl. mit etwas Sherry vermischt)
  • 2 cl Cointreau
  • 1 cl Zitronensaft (und fein geschnittene Zitronenschale)
  • 1 cl Orangensaft (und feingeschnittene Orangenschale)
  • 1 KL Estragonsenf
  • Pfeffer (schwarz, frisch gerieben)
  • Speisestärke (nach Bedarf)
  • 1 Prise Ingwerpulver
Sponsored by Die Oberösterreichische Küche

Für die Cumberlandsauce in einem kleinen Topf Rotwein mit Zitronen- und Orangensaft sowie der Schale aufkochen und gut einkochen lassen. (Nach Bedarf mit Stärke binden.) Vom Herd nehmen und mit den restlichen Zutaten gut verrühren und pikant abschmecken.


Tipp

Die Cumberlandsauce passt zu kaltem Braten, Terrinen, Pasteten, Schafkäse- oder Ziegenkäsestrudel, Wild- oder Lebergerichten, aber auch zum Abrunden von Wild- und Rindsbratensauce.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare3

Cumberlandsauce

  1. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 26.06.2015 um 14:47 Uhr

    mmh

    Antworten
  2. gackerl
    gackerl kommentierte am 15.06.2015 um 11:06 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  3. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 21.09.2014 um 13:07 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche