Csikósgulasch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Schweinsschulter; gewürfelt
  • 50 g Selchspeck
  • 50 g Schweineschmalz
  • 250 g Zwiebeln (fein geschnitten)
  • 10 g Paprika (edelsüss)
  • 4 Tomaten; abgeschält entkernt
  • 1 Grüner Paprika; in große Streifchen geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • Salz
  • 200 g Geschälte Erdäpfel

Den würfelig geschnittenen Selchspeck im Schmalz glasig werden und die Zwiebeln darin goldgelb rösten. Paprizieren und mit ein kleines bisschen Wasser löschen. Das Fleisch beifügen, ebenso die Gewürze und die gehackten Tomaten. Alles weichdünsten und, wenn nötig, Wasser nachgiessen. Die Paprikastreifen und die würfelig geschnittenen Erdäpfel untermengen und fertigdünsten.

Mit Nockerln zu Tisch bringen.

Das Wort csikós stammt aus dem Ungarischen und bedeutet Pferdehirt bzw. Landsknecht.

Selchspeck -> geräuchertes Speck, Tomaten -> Paradeiser, Erdäpfel -> Erdapfel.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Csikósgulasch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche