Crostini rossi - Paradeiser-Crostini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 150 g Weissbrot (altbacken)
  • 4 EL Rotweinessig
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Kapern
  • 1 Bund Petersilie (glattblättrig)
  • 150 g Tomatenpüree
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Pariserbrot

Crostini rossi (Paradeiser-Crostini)

Das altbackene Brot von der Rinde befreien und klein würfeln. Mit dem Essig beträufeln und gut durchziehen. Daraufhin mit dem Wiegemesser klein hacken.

Knoblauchzehen, Kapern und Petersilienblätter ebenfalls sehr klein hacken.

Das eingeweichte Brot sowie das Tomatenpüree beigeben und das Ganze gut vermengen. Am Schluss das Olivenöl beigeben; die Paste soll eine streichfähige Konsistenz haben. Salzen und mit Pfeffer würzen.

Etwa 1 Stunde durchziehen.

Das Pariserbrot in Scheibchen schneiden und im Backrohr bzw. Toaster rösten. Noch warm mit der Tomatenmasse bestreichen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Crostini rossi - Paradeiser-Crostini

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche