Crostini mit Rucola und Balsamessig - Crosatini di Rucola al balsamico

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 1 Rucola
  • 12 Scheiben Italienisches Weissbrot, 1/2 cm dick; (circa)
  • 210 g Ricotta
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 15 g Butter (weich)
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Anstelle von Rucola können Sie ebenso frische kraeuter wie Petersilie, Basilikum, Estragon oder Schnittlauch verwenden.

Die Rucola klein hacken, dabei ein paar gesamte Blätter für die Garnierung zur Seite legen.

Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen. Die Brotscheiben auf einem oder evtl. zwei Backblechen zirka 3 min goldbraun rösten, dabei einmal auf die andere Seite drehen.

Auf Zimmertemperatur auskühlen.

Die Ricotta mit den Frühlingszwiebeln, der Butter, dem Saft einer Zitrone, Balsamessig sowie Salz und Pfeffer nach Belieben mit einer Gabel zu einer glatten Krem zubereiten. Als letzten Schritt die gehackte Küchenkräuter termischen.

Die Grostini mit der Krem bestreichen. Die übrigen Rucolablätter in schmale Streifen schneiden, die Grostini damit garnieren und zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Crostini mit Rucola und Balsamessig - Crosatini di Rucola al balsamico

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche