Crostini mit Pilzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 320 g Schwammerln; Austernpilze, Champignons, Kräuterseitlinge, Herrenpilze
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 Prise Zitronen (Saft)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 6 Halbe Bauernbrotscheiben
  • 2 EL Zitronen-Olivenöl

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Das Backrohr auf 200 °C Umluft vorwärmen. Die Schwammerln möglichst nicht abspülen, sondern mit Pinsel und Messerchen putzen, dabei jeweils nach Sorte mehr bzw. weniger von den Stielen klein schneiden. Die Schwammerln hacken. Sie müssen nicht ganz gleichmässig sein, der überwiegende Teil sollte aber recht klein gehackt sein. Den Knoblauchzehe schälen und fein in Würfel schneiden. Klein gehackte Schwammerln Eine Bratpfanne erhitzen, Öl und Butter rein Form. Die Schwammerln sowie den Knoblauch schnell darin rösten, dabei Salz, Petersilie, Saft einer Zitrone und Pfeffer dazugeben.

Parallel dazu die Brotscheiben im Herd rösten, dabei einmal auf die andere Seite drehen. Sie sollen leicht kross sein, aber nicht zu hart. Die Schwammerln darauf gleichmäßig verteilen und das Zitronen-Olivenöl darüber träufeln.

ca. 30 Min. Tipps:

Für Zitronen-Olivenöl werden Zitronen gemeinsam mit den Oliven gepresst. Das Öl bekommt dadurch einen spritzig-frischen Wohlgeschmack und gibt diesen Crostini den entscheidenden Pfiff. Das Öl ist in Bioläden und italienischen Feinkostgeschäften erhältlich.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Crostini mit Pilzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte