Crostini Mit Mozzarella - Crostini Alla Mozzarella

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 12 Scheiben Italienisches Weissbrot, z. B. frusta, zirka 1/2 cm dick
  • 350 g Mozzarella, möglichst gute Qualität
  • 6 Sardellenfilets in Öl, abgetropft und abgespuel
  • 1 EL Olivenöl (nativ, extra)
  • 1 Teelöffel Oregano (getrocknet)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Echte, frische Büffel-Mozzarella ist sonderlich hell in der Farbe und einmalig im Wohlgeschmack wie in der Konsistenz. Sie kommt aus Kampanien und wird nur im Frühjahr in kleinen Mengen hergestellt. Wegen der schnell zunehmenden Beliebtheit wird Mozarella zwischenzeitlich industriell aus Milch hergestellt; diese ist abgepackt und lose erhältlich und bietet einen recht akzeptablen Ersatz.

Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen. Die Brotscheiben auf einem bzw. zwei Backblechen in etwa 3 min goldbraun rösten, dabei einmal auf die andere Seite drehen.

Die Mozzarella in zwölf Scheibchen schneiden, die Sardellenniets der Länge nach halbieren.

Die Grostini mit dem Öl bestreichen. Jeweils mit einer Mozzarellascheibe belegen und in die Mitte ein aufgerolltes Sardellenfilet setzen. Mit dem Oregano überstreuen und nach Wahl mit Pfeffer würzen.

Nicht zu lange stehen, da das Brot sonst weich wird.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Crostini Mit Mozzarella - Crostini Alla Mozzarella

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche