Crostini di fegatini al Vinsanto - Toskana

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 200 g Hühnerlebern und -herzen
  • 1 Zwiebel (mittel)
  • 50 g Butter
  • 200 ml Trockener Vinsanto
  • Hühnersuppe
  • Weissbrot (vom Vortag)

Toasts mit Hühnerinnereien und Vinsanto

Die Innereien müssen sehr ordentlich geputzt werden. Unter fliessendem Wasser spülen, die Gallenblase heraustrennen, trocken reiben. Das Fett und die Haut von den Herzen entfernen, Herzen halbieren. Die in dünnen Ringe geschnittenen Zwiebeln werden in ein kleines bisschen Butter glasig gedünstet. Anschliessend die Hühnerherzen hinzugeben und bei starker Wärme rundum anbraten. Die Leber hinzugeben und schnell braun werden lassen. Mit 2/3 von dem Vinsanto aufgießen, sobald der Wein eingekocht ist, von dem Küchenherd nehmen. Die Innereien aus der Bratpfanne nehmen und zermusen. Die Bratpfanne ein weiteres Mal auf den Küchenherd stellen, das Püree einfüllen und soviel klare Suppe hinzugießen, bis eine schön gleichmässige und nicht zu dicke Krem entsteht. Diese in etwa eine Viertelstunden leise leicht wallen, dabei ab und zu umrühren.

In der Zwischenzeit wird das Brot in schmale Scheibchen geschnitten, diese werden leicht geröstet, und noch heiß mit dem übrigen Vinsanto beträufelt. Mit Krem ausreichend bestreichen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Vinsanto: Starker, süsser Wein, außergewöhnlich in der Toskana.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Crostini di fegatini al Vinsanto - Toskana

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche