Crevetten-Reissalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Crevetten; = Eismeershrimps (chinesische Krebsschwänze)
  • 1 Fenchelknolle
  • 3 Karotten
  • 2 Chilischoten
  • 1 Salatgurke
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 3 Paradeiser; das Fleisch
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen (oder mehr)
  • 3 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 300 g Basmatireis
  • 500 ml klare Suppe
  • Sojasauce

Tiefgekühlte Crevetten aus dem Sackerl nehmen, in eine geeignete Schüssel Form und einfach mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen) - schon sind sie aufgetaut, gereinigt und fertig.

Alles Gemüse in einem großen Kochtopf in Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl andünsten erst mal die Schalotten, Knobi - dann Karotten, Gurke usw. Alles ständig bewegen und durchrühren - mit Salz, Pfeffer und einem Hauch Zucker würzen. Garzeit der Gemüse höchstens 5 min!

Dann mit klare Suppe und Sojasauce würzen, Crevetten hinzfügen, alles zusammen noch mal durchrühren und mit gekochtem Basmatireis mischen lauwarm oder abgekühlt zu Tisch bringen. Wer möchte, gibt noch ein wenig Olivenöl über den fertigen Blattsalat.

Ideale Begleiter: Sekt, Schampus und knackfrische Baguettes.

Natürlich kann man auch andere Gemüse verwenden. Versuchen Sie es mal mit frischen Erbsen, Zuckerschoten bzw. Staudensellerie zusätzlich.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Crevetten-Reissalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche