Crevetten gedämpft mit Soyu Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 16 Crevetten (Krebsschwänze), mittelgross
  • 4 Po Tofu (silken tofu to steam)
  • 2 Jungzwiebel (Stängel)
  • 4 Teelöffel Sojasauce (leicht)
  • 0.5 Teelöffel Sesamöl
  • 2 Teelöffel Erdnussöl
  • 1 Teelöffel Austernsauce (Oyster Sauce)

Die Scampi von der Schale befreien, Darm auslösen, Schalen zur Seite legen Die Crevetten werden mit wenig Zucker, einer Prise Salz und ein kleines bisschen Maismehl bestreut und durchmischt. 10 min einziehen.

Tofu (jede Einheit in 4 Stückchen schneiden) zum dämpfen auf geeignetes Geschirr Form. Den weissen Teil der Frühlingszwiebeln klein schneiden.

Die weissen Teile werden gemeinsam mit den Crevetten gedämpft. Den grünen Teil klein schneiden, zur Seite stellen.

Crevetten, Crevettenschalen und den weissen Teil der Frühlingszwiebeln zum dämpfen in passenden Schalen bereithalten. Crevetten und Tofu im Daempfgeschirr (vorzugsweise auf zwei Ebenen) derweil 5 min dämpfen, der Tofu muss gut durchhitzt sein und die Crevetten und Crevettenschalen sich leicht rosa verfärbt haben. Die Crevettenschalen können jetzt entsorgt werden.

Den bei dem Dämpfen entstandenen Crevetten-Saft aus den Schalen in eine Bratpfanne Form. Auf die Hälfte reduzieren. Darauf die Sojasauce, Sesamsaat-Öl, Erdnuss-Öl und die Austernsauce dazugeben. Während einer Minute erhitzen. Die Crevetten auf dem Tofu arrangiere. Mit Sauce begießen und mit den fein geschnittenen grünen Jungzwiebel- Teilen überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Crevetten gedämpft mit Soyu Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche