Cretonnee mit neuen Erbsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 350 g Erbsenbruch; (*)
  • 500 ml Milch
  • 3 Eidotter
  • 1 Teelöffel Ingwerpluver
  • Safranfäden Masse nach Geschmack
  • Fleischreste; gekocht Geflügel, Kalb oder
  • Geflügelleber
  • Schweineschmalz

(*) In dem das Rezept begleitenden Text wird empfohlen, getrocknete, geschälte Erbsen zu nehmen.

Erbsen behutsam spülen und eine Stunde lang in kaltem Wasser ausquellen.

Die Erbsen in zwei l Wasser machen, bis sie fast zu einem Püree zerfallen. Zum Schluss mit Salz würzen. Herausnehmen.

Milch aufwallen lassen und Ingwer und Safran dazugeben. Die eigelb mit dem Quirl aufschlagen, durch ein Sieb passieren und gemächlich die kochend heisse Milch zufügen, dabei ständig mit dem Quirl aufschlagen.

Die Erbsen wiederholt erhitzen und die Milch mit dem Eidotter dazugeben.

Nicht aufwallen lassen.

Kurz vor dem Servieren die kleinen Fleischstückchen, die man zuvor in Schmalz goldbraun gebraten hat in die Suppenschüssel Form. Man kann sie ebenfalls getrennt auf einer Platte zu Tisch bringen, dann können sich die Gäste nach Gutdünken bedienen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Cretonnee mit neuen Erbsen

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 31.12.2015 um 13:11 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche