Crespelle mit Spinatfüllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für die Palatschinken:

  • 80 g Vollkornweizenmehl
  • 150 ml Sojamilch
  • 1 Bio-Ei
  • 1 Prise Salz
  • 2 El Rapsöl (zum Ausbacken)

Für die Füllung:

Für die Béchamelsauce:

  • 30 g Sesamöl
  • 30 g Vollkornweizenmehl
  • 250 ml Sojamilch
  • Salz
  • Muskatnuss

Für Crespelle mit Spinatfüllung das Backrohr auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Aus Mehl, Ei, Salz und ca. der Hälfte der Sojamilch einen Teig anrühren. Mit der restlichen Sojamilch so lange verdünnen, bis ein flüssiger Palatschinkenteig entsteht.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und aus dem Teig 4 Palatschinken backen. Den angetauten Blattspinat etwas kleiner schneiden und mit dem klein geschnittenen Knoblauch und Salz mischen. Feta in Würfel schneiden.

Für die Bechamelsauce Mehl im Sesamöl anrösten, mit der Sojamilch aufgießen und ein paar Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Muskatnuss würzen. Parmesan fein reiben. Palatschinken mit Spinat und Feta füllen, zusammenrollen und nebeneinander in eine Auflaufform legen.

Mit der Bechamelsauce übergießen, mit Parmesan bestreuen und ca. 30 Minuten goldbraun backen. Vor dem Servieren die Crespelle mit Spinatfüllung 10 Minuten rasten lassen.

Tipp

Wenn Sie keinen Parmesan mögen, verwenden Sie für die Crespelle mit Spinatfüllung einen milderen Käse.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
12 9 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare0

Crespelle mit Spinatfüllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche