Crespelle mit Spinat-Ricotta-Füllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Eier
  • 50 g Butter
  • Salz
  • 300 ml Milch
  • 5 EL Weizenmehl

Füllung:

  • 300 g Spinat o. junger Mangold
  • Salz
  • 240 g Ricotta
  • 1 EL Parmesan (gerieben)
  • Pfeffer

Sauce:

  • 2 Paradeiser (reif)
  • 1 sm Rosmarin (Zweig)
  • Salz
  • 40 g Butter
  • 16 Basilikumblätter

Für die Crespelle die Eier in eine ausreichend große Schüssel Form. 20 g zerlassene Butter, Salz, die Milch sowie nach und nach das Mehl hinzufügen und mit einem Quirl gut durchrühren.

Ein Eisenpfaennchen von 14 cm ø bzw. eine beschichtete Bratpfanne mit wenig Butter einfetten und ein wenig Teig hineingiessen.

Bei niedriger Temperatur hellbraune, schmale Palatschinken zu Ende backen, insgesamt 12 Stück.

Den Spinat in Salzwasser weich machen, auspressen und grob zerkleinern. Mit Parmesan, Pfeffer, Ricotta adM und ein klein bisschen Salz in einer Backschüssel gut mischen.

Die Crespelle damit belegen und wie Cannelloni einrollen.

Die Paradeiser grob zerkleinern, mit dem Rosmarin und einer Prise Salz 12 min dünsten.

Durch ein Sieb in einen kleinen Kochtopf passieren, Butter und 4 Basilikumblätter hinzfügen und weitere 3 min gardünsten.

Eine ofenfeste geben einbuttern, die Crespellerollen einfüllen und 8 Min.. Im aufgeheizten Backrohr ( 150 C) überbacken. Auf Teller gleichmäßig verteilen, mit der Paradeisersauce nappieren und mit den Basilikumblättchen garnieren.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Crespelle mit Spinat-Ricotta-Füllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche