Crespelle mit Spinat-Ricotta-Füllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zubereitungszeit:

  • ca. 1 ein Viertel Stunden
  • 200 g Mehl
  • Salz
  • 4 Eier
  • 250 ml Milch
  • 600 g Spinat
  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Öl (circa)
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 125 ml Mineralwasser
  • 200 g Ricotta-Käse
  • 3 EL Parmesan (gerieben)
  • 1 EL Paradeismark
  • 500 g Stückige Paradeiser

Spinat macht stark - überbackene Palatschinken a la Popeye 1. Eier, Mehl, Salz und Milch glatt rühren. eine halbe Stunde ausquellen.

Spinat reinigen, abspülen. Zwiebeln und Knoblauchzehe enthäuten, klein hacken.

2. Hälfte Zwiebeln und Knoblauch in 1 Tl Öl andünsten. Spinat hinzufügen, ca. 5 min mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Gut abrinnen. Mit Parmesan überstreuen. Im heissen Küchenherd (E-Küchenherd: 200 °C /Umluft: 175 °C /Gas: Stufe 3) 15-20 min backen 3. Mineralwasser in den Teig rühren. In wenig Öl der Reihe nach 5 Palatschinken backen. Spinat und Ricotta darauf gleichmäßig verteilen und aufTollen. In dicke Scheibchen schneiden und in eine geölte Gratinform legen.

4. Rest Zwiebeln und Knoblauch in 1 El Öl andünsten. Mit Paradeismark und Paradeiser zirka 5 Min. leicht wallen, würzen. Zu den Crespelle anbieten.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Crespelle mit Spinat-Ricotta-Füllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche