Crespelle mit Gorgonzola und Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Sauce:

  • 1 Zwiebel
  • 1 sm Karotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 EL Wasser
  • 1 sm Rosmarin (Zweig)
  • 1 Minzestängel
  • 1 Becher Paradeiser a 400 g Ew
  • Salz
  • Zucker
  • Cayennepfeffer

Crespelle:

  • 30 g Mehl
  • 125 ml Wasser
  • 1 Ei
  • 2 Eidotter
  • 40 g Butterschmalz

Sowie:

  • 60 g Pinienkene; ersatzweise Sonnenblumenkerne
  • 150 g Gorgonzola
  • 1 Kochtopf Basilikum
  • 20 g Parmesan; frisch gerieben, nach Wunsch mehr

Die Zwiebel hacken. Die Karotte abschälen und sehr fein würfelig schneiden. Den Knoblauch durch eine Presse drücken. Alles im Öl bei geringer Temperatur andünsten. Rosmarin und Minze hinzfügen und mit dem Wasser bei geschlossenem Deckel 5 min weichdünsten.

In der Zwischenzeit die Paradeiser abschütten (den Saft anderweitig verwenden) und halbieren. Rosmarin und Minze aus der Sauce entfernen, die Paradeiser dazugeben. Sauce mit Salz, Zucker und Cayenne würzen. Bei geschlosenem Kochtopf und gemäßigter Temperatur 5 Min. machen. Später zur Seite stellen.

Mehl mit einer Prise Salz und Zucker in dem Wasser mixen, Ei und Eidotter darunter geben. 5 Min. ausquellen. Später der Reihe nach im Butterschmalz 4 sehr schmale Palatschinken von 18-20 cm ø backen. Auf Küchenrolle abrinnen.

Die Pinienkerne ohne Fett goldbraun rösten. Den Gorgonzola in Würfel schneiden. Basilikum von den Stielen zupfen. Den Gorgonzola auf die Crespelle gleichmäßig verteilen, mit einem Teil der Pinienkerne und der Basilikumblätter belegen.

Die Crespelle zusammenrollen und in eine flache Gratinform legen.

Paradeiser, übrige Pinienkerne sowie den Parmesan darüber gleichmäßig verteilen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C auf der 2. Schiene von oben 10- 12 Min. überbacken. Mit dem übrigen Basilikum bestreut zu Tisch bringen.

Viel Spaß beim Backen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Crespelle mit Gorgonzola und Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche