Crespelle di fonduta - Käsecrepes - Piemont

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Teig:

  • 250 g Weizenmehl
  • 500 ml Milch (Menge anpassen)
  • 4 Eier
  • Salz

Fonduta:

  • 400 g Fontina
  • 200 ml Milch
  • 80 g Butter
  • 4 Eidotter

Zum Bestreuen:

  • 50 g Parmesan

Für den Teig Milch, Eier und Salz mit dem Rührbesen versprudeln.

Unter Rühren Mehl einstreuen, bis ein glatter Teig entstanden ist.

In einer Bratpfanne mit wenig Fett schmale Palatschinken hellbraun backen.

Die Palatschinken dick mit Fonduta einstreichen, zu Röllchen einschlagen und in eine leicht ausgebutterte Gratinierform setzen. Mit frisch geriebenem Parmesan überstreuen und im 180 °C heissen Backrohr überbacken, bis Käse und Oberfläche zu braun werden lassen beginnen.

Fonduta: Fontinawuerfel 120 Minuten in Milch einlegen. Im Wasserbad Käsewürfel und Butter mit der Hälfte Milch und den Eigelben fünfzehn Min. zur glatten dicken Krem rühren (mit Milch lässt sich die Käsecreme nach Bedarf verdünnen). Die Fonduta kann im nicht zu warmen Wasserbad warmgehalten werden.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Crespelle di fonduta - Käsecrepes - Piemont

  1. Stoffi
    Stoffi kommentierte am 29.08.2013 um 16:22 Uhr

    richtig gut ;)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche