Crêpesäckchen mit Geflügelragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Die Crêpesäckchen:

  • 100 g Weizenmehl
  • 3 Eier
  • 250 ml Vollmilch
  • 1 EL Cognac
  • Salz
  • 40 g Butter
  • Lange Schnittlauchstiele

Für Das Geflügelragout:

  • 2 Hähnchenbrüstchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 30 g Butter
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 40 g Crème fraîche

Das Weizenmehl sieben. Die Eier verrühren und mit dem Mehl, der Vollmilch und dem Cognac zu einem glatten Teig zubereiten. Den Teig mit Salz würzen und etwa 2 Stunden bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank ruhen. Anschliessend die Butter in einer Bratpfanne zerrinnen lassen und aus dem Teig 4 runde Crêpes in Untertassengrösse fertig backen.

Die Hähnchenbrüstchen, mit Küchenpapier abtrocknen und mit Salz und Pfeffer würzen. Je nach Grösse 4 Min. in Butter rösten. Etwas ruhen und kleinwürfelig schneiden.

Den Schnittlauch abspülen, abtrocknen und bis auf ein paar schöne Halme in kleine Ringe schneiden. Unter die Crème fraîche ziehen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Hähnchenragout mit dem Frischrahmmischen und auf die Mitte der Crêpes gleichmäßig verteilen. Die Crêpes je zu einem kleinen Säckchen zusammenklappen und mit einem langen Schnittlauchstengel zusammenbinden. Die Crêpesäckchen auf einem Salatblatt zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Crêpesäckchen mit Geflügelragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche